Zum Hauptinhalt springen

Die Pyramidenschrift ist eine Reliefschrift, das bedeutet sie ist erhaben und damit tastbar. Diese Profilschrift kann sowohl von sehenden als auch von Menschen mit starker Sehschwäche gelesen werden. Auch Mitmenschen, die erblindet sind können diese Schrift mit ihren Fingern lesen.

Eigens dafür wurde die spezielle Schriftart DIN 32986 entwickelt, die auch wir einsetzen. Sie ist serifenlos, also ohne Schnörkel und bietet nahezu gleichmäßige Strichstärken bei den Buchstaben.

Sehbehinderte können dank der Prismenform Buchstaben, Ziffern und Symbole erfühlen. Sehende nehmen ein gleichmäßiges, dreidimensionales Schriftbild wahr.